Veranstaltungen

Pflanzenflohmarkt

Sonntag, 23. September 2018

Aus dem eigenen Garten plaudern, Stauden und Sämereien weitergeben, Ideen und Erfahrungen sammeln. Dazu lädt der Pflanzenflohmarkt am Schafhof vor dem Schaufenster Spessart von 12-16 Uhr ein. Bringen Sie zu groß gewordene Stauden oder Ableger mit und stöbern Sie in Angeboten aus anderen Gärten. Auch Sämereien können angeboten werden. Eine Standgebühr wird nicht erhoben. Wenn Sie einen Tisch benötigen, bringen Sie diesen bitte mit.

Im Jossgrund arbeitet eine Projektgruppe aus Imkern, der Gemeinde und des Landschaftpflegeverbandes Main-Kinzig-Kries bereits seit 2015 mit unterschiedlichen Aktionen im Rahmen von „Jossgrund summt“ für mehr Biodiversität im besiedelten Bereich.

Weitere Informationen gibt es beim Landschaftspflegeverband Main-Kinzig-Kreis, Georg-Hartmann-Straße 5-7, 63637 Jossgrund-Burgjoß, Tel.: 06059/906688

Tomatenvielfalt im Schaufenster Spessart

Sonntag, 13. Mai 2018

„Black Zebra Cherry“, „Pink Akkordeon“, „Black Prince“, „Green Zebra“ – nein, es handelt sich nicht um die neuesten Marketing-Ideen der Spielzeugindustrie. Was sich hinter den exotischen Namen verbirgt, sind besondere Tomatensorten.

Die Tomate stammt aus den tropischen Gebieten Mittel- und Südamerikas. Als Christoph Kolumbus einige Pflanzen mit nach Europa brachte, waren sie zunächst nur für Botaniker und Pharmazeuten interessant. Die Europäer trauten sich nicht, die unbekannten Früchte zu essen, weil sie diese mit den giftigen Früchten der Kartoffeln in Verbindung brachten. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts hielt die Tomate Einzug in die europäische Küche.

Ursprünglich gab es mehr als 5.000 Sorten. Doch die Kommerzialisierung des Gemüseanbaus führt zur Reduzierung des Angebots.

Naturparkführerin Ulrike Schauff aus Sinntal hat rund 50 Sorten historischer Tomatensamen kultiviert, um die bunte Farb-, Form- und Geschmacksvielfalt des gesunden Gemüses zu erhalten.

Am Sonntag, 13. Mai bietet sie im „Schaufenster Spessart“ eine kleine Auswahl an besonderen Tomatenpflanzen zum Kauf an (1 Euro pro Stück). Darüber hinaus gibt sie gerne ihr Wissen zur Aufzucht und zur Pflege der Pflanzen an Interessierte weiter.

Das „Schaufenster Spessart“ ist zwischen 12 und 16 Uhr geöffnet. 

Bild: Pink Akkordeon, Ulrike Schauff

Regionales zur Weihnachtszeit

Sonntag, 3. Dezember 2017

Es weihnachtet sehr! Zum stimmungsvollen Weihnachtsmarkt am ersten Advent im Burgwiesenpark in Burgjoss öffnet auch das Schaufenster Spessart seine Türen. Von 12 bis 18 Uhr können in der Regionalecke im ersten Stock bei Kirschglühwein und Kinderpunsch regionale Produkte probiert und gekauft werden. Auf Wunsch werden auch Präsente zusammengestellt.

Reptilientag im Schaufenster Spessart

Sonntag, 17. September 2017

Der Landschaftspflegeverband Main-Kinzig-Kreis lädt zum „Reptilientag“ in das Schaufenster Spessart ein.

Robert Madl, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Amphibien- und Reptilienschutz in Hessen, hält um 14 Uhr einen Vortrag zum Thema „Die Kreuzotter im Spessart“ und hat auch einige Modelle heimischer Reptilien im Gepäck. Mit etwas Glück kann auch ein lebendes Reptil bewundert werden.

Die kleinen Besucher dürfen sich ihre eigenen Schlangen fürs Kinderzimmer basteln – der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Das Schaufenster Spessart hat von 11 bis 17 Uhr seine Türen geöffnet und lädt mit vielen Tipps und Infos zum Wandern und Radfahren, mit regionalen Produkten und einer interaktiven Ausstellung zum Stöbern, Einkaufen und Verweilen ein.

Weitere Informationen: Landschaftspflegeverband Main-Kinzig-Kreis, Tel. 06059 / 906688, E-Mail: info [at] lpv-mkk [dot] de

 

 

Workshop: „Seedballs“ für blühende Gärten

Sonntag, 11. Juni 2017, 14 Uhr

Der Landschaftspflegeverband Main-Kinzig-Kreis lädt kleine und große Schmetterlingsfreunde ins Schaufenster Spessart ein, um Samenbälle, „Seedballs“, herzustellen. Im eigenen Garten verteilt, wachsen daraus im nächsten Jahr bunt blühende Wiesenstücke, an denen sich Schmetterlinge und Bienen erfreuen. Und damit es ihnen so richtig gut schmeckt, hat der Landschaftspflegeverband fleißig Samen im Spessart gesamelt. Denn die einheimischen Insekten brauchen vor allem eines: unsere einheimischen Pflanzen.

Der Workshop bezieht sich auf das Projekt „Jossgrund summt“, das vom Imkerverein Jossgrund, der Gemeinde Jossgrund und dem Landschaftspflegeverband Main-Kinzig-Kreis ins Leben gerufen und an einigen Flächen im Jossgrund bereits erfolgreich umgesetzt wurde.

Das Schaufenster Spessart ist ab 11 Uhr geöffnet und lädt mit vielen Tipps und Infos zum Wandern und Radfahren, mit regionalen Produkten und einer interaktiven Ausstellung zum Stöbern, Einkaufen und Verweilen ein.

Anmeldungen per E-Mail an maren [dot] nowak [at] lpv-mkk [dot] de

Weitere Informationen beim Landschaftspflegeverband Main-Kinzig-Kreis, Telefon 06059/906688, E-Mail: info [at] lpv-mkk [dot] de

 

 

Kräuterwerkstatt für Familien

Sonntag, 18. Juni 2017

Bei einer Führung mit Kräuterfrau Siglinde Seipel-Groß lernen Familien spielerisch die Natur und ihre Besonderheiten kennen, lauschen spannenden Kräutermärchen und Sagen. Gemeinsam wird ein Lippenbalsam bereitet und im Anschluss gibt es kleine Kräuterköstlichkeiten zum Probieren.

Anmeldung: bei Siglinde Seipel-Groß, Tel. 06058/1542 oder bei der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel. 06059/906783
Treffpunkt: 15 Uhr, Schaufenster Spessart im Schafhof, Georg-Hartmann-Straße 5-7, Jossgrund-Burgjoß
Kosten: 5 Euro pro Person
Dauer: ca. 3 Stunden

für Kinder ab 5 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen

Kräuterspaziergang an der Jossa

Sonntag, 23. April 2017

Kräuterfrau Siglinde Seipel-Groß lädt Sie zu einem genussvollen Spaziergang entlang der Jossa ein. Lernen Sie die zu dieser Jahreszeit noch zarten und kleinen Pflänzchen kennen und lieben. Im Anschluss sind Sie dazu eingeladen, selbstgemachte Kräuterköstlichkeiten zu probieren. Das „Schaufenster Spessart“ wartet außerdem mit vielen Informationen und regionalen Produkten auf Sie! Wer möchte, kann Messer und Korb mitbringen.

Anmeldung: bei Siglinde Seipel-Groß, Tel. 06058/1542 oder bei der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel. 06059/906783
Treffpunkt: 14 Uhr, Schafhof, Georg-Hartmann-Straße 5-7, Jossgrund-Burgjoß
Kosten: 10 Euro pro Person, inkl. Verköstigung
Dauer: 2 km

Regionales zur Weihnachtszeit

Sonntag, 27. November 2016

Anlässlich des Weihnachtsmarktes in Burgjoß, der traditionell am 1. Advent im mittelalterlichen Burghof, im angrenzenden Burgwiesenpark sowie rund um den historischen Schafhof stattfindet, hat auch die Regionalecke im Schaufenster Spessart von 14 bis 21 Uhr geöffnet.

Es erwarten Sie Kirschglühwein und viele weitere Spezialitäten aus dem Spessart und dem Kinzigtal. Gerne können Sie sich auch Geschenkkörbe nach Ihren Wünschen packen lassen!